In unserer stressgeplagten Zeit wird endlich die heilende
Wirkung der Thermalkur wiederentdeckt, die sowohl der
Behandlung, als auch der Vorbeugung von Krankheiten dient
und darüber hinaus entspannende Wirkung hat.

Immer mehr setzt sich die Auffassung durch, dass
Thermalkuren nicht nur einen natürlichen Weg zur Be-
handlung der unterschiedlichsten Beschwerden und zur
Rehabilitation darstellen, sondern auch zur Prävention.

Thermalkuren im weitesten Sinne wirken auf verschiedene
Arten heilend; die generelle Wirkung äußert sich jedoch
spezifisch immer über den Kontakt und die Aufnahme von
mineralhaltigem Wasser durch den Organismus.

Vielen Elementen und/oder Inhaltsstoffen, die natürliches mineralhaltiges Wasser
auch nur in Spuren aufweist, wird eine pharmakologische Wirkung bescheinigt.
Diese Wirkung kann sowohl spezifisch sein, als auch enzymatische Reaktionen
herbeiführen.

Nicht zu vergessen ist, dass Thermalkuren - besonders im Fall von Hautkrankheiten -
es ermöglichen, die Verabreichung von Medikamenten einzustellen oder zumindest
auszusetzen.

Beschwerden, die mit Thermalkuren wirksam behandelt werden können

Im nebenstehenden Link finden Sie Beispiele für eine Thermalkur-Verschreibung
durch den Hausarzt.

© Profi Internet Technology

Impressum / Privacy

 

ThermaLine Shop